NEW

Landesliga: 4:3-Auswärtserfolg bei Spitzenreiter Phönix Schifferstadt

Unsere Landesligamannschaft hat ihr Auswärtsspiel beim Spitzenreiter Phönix Schifferstadt mit 4:3 (3:0) gewonnen. Die Elf von Trainer Engelbert Klag konnte nach dem Sieg beim SV Geinsheim vergangene Woche nachlegen und die mit sechs Siegen aus den ersten sechs Spielen gestarteten Gastgebern als erste Mannschaft besiegen.
Die Aufstellung unserer Elf veränderte sich gegenüber dem Auswärtssieg in Geinsheim nur auf einer Position: Co-Trainer Sascha Winsi begann für Philip Wesner.
Vor 120 Zuschauern zeigte unsere Mannschaft eine sehr disziplinierte und kampfbetonte Mannschaftsleistung und überrannte den Spitzenreiter förmlich: Andy Schröder (9./11.) und Alexander Kinsvater (18.) sorgten für eine frühe 3:0-Führung. In der Folgezeit zeigte sich Schifferstadt geschockt und unsere Elf versäumte es das Ergebnis noch weiter auszubauen. Lukas Bungert verhinderte mit drei sehr guten Paraden den Anschlusstreffer der Gastgeber.
Nach dem Seitenwechsel machte Phönix wie erwartet mehr Druck. Unsere Elf konnte den komfortablen Vorsprung zwar lange verteidigen, doch nach 66 Minuten entschied der sehr starke Schiedsrichter Kevin Anstatt nach einem Foulspiel von Björn Wissmann auf Strafstoß für den Spitzenreiter. Marc Lautenschläger ließ Lukas Bungert keine Chance und schob zum 3:1 ein. In der 76. Spielminute landete ein Freistoß von Marc Lautenschläger am Pfosten und Georg Ester nutzte den Nachschuss zum Anschlusstreffer (3:2).
Noch während Schifferstadt sich gegenseitig anfeuerte und auf den Ausgleich spekulierte erzielte Alexander Kinsvater, wie schon beim 3:0 nach Vorarbeit von Andy Schröder, direkt das wichtige 4:2 und stellte somit den alten Abstand wieder her. Es sollte dennoch noch einmal richtig spannend werden: Marc Lautenschläger verkürzte für Phönix auf 4:3 (81.). Die spannende Schlussphase und die fünfminütige Nachspielzeit überstand unsere Mannschaft jedoch schadlos und konnte somit einen verdienten 4:3-Auswärtssieg einfahren. Nach dem Sieg beim damaligen Spitzenreiter VfR Kandel gelang unserer Elf erneut ein Erfolg gegen den Tabellenführer und Aufstiegsfavoriten. Durch den Erfolg hat unsere Mannschaft nach sieben Spielen nun zwölf Punkte auf dem Konto und kann sich somit weiter von der Abstiegszone distanzieren.
Am kommenden Wochenende hat unsere Mannschaft nun spielfrei. Da der SV Horchheim einer Verlegung auf einen Spieltermin unter der Woche nicht zugestimmt hat wurde die Partie auf Dezember verlegt. Nach dem Winzerfestwochenende steht dann ein weiteres Auswärtsspiel auf dem Programm: Am Freitag (27.09., 19.45 Uhr - das Spiel wurde um zwei Tage vorverlegt) tritt unsere Elf beim SV Viktoria Herxheim an. Der Mannschafts- und Fanbus fährt um 17.15 Uhr am Wartberg ab.
Kader heute: Lukas Bungert, Manuel Winsi, Kevin Boos, Lukas Dreger, Jonatan Horsch, Tom Ehrhardt, Sascha Winsi, Björn Wissmann, Antonio Serratore (83. Philip Wesner), Andy Schröder (90.+3 Marvin Commodore) und Alexander Kinsvater (78. Dominic Loechelt).