NEW

C-Jugend startet erfolgreich in die Saison - Sieg in Wörrstadt

Nachdem die C-Jugend in der letzten Saison in der Landesliga keine Chance gegen teilweise übermächtige Gegner hatte und teilweise regelrecht abgeschossen wurden - in einer Liga in der sie nie hingehörten - sind sie in der neuen Saison wieder in der Kreisliga angekommen.
In ihrem ersten Spiel bei der TuS Wörrstadt fuhren sie einen nie gefährdeten 4:1 Sieg ein. Bereits nach 4 min Spielzeit hätten sie zwei Tore schießen müssen, aber der Pfosten und der Torwart von Wörrstadt hatten etwas dagegen. Nach weiteren Großchancen in den nächsten 10 min fiel endlich das lange überfällige 1:0 durch Pascal Werner, der in der C-Jugend von RWO als Präzisionsschütze bekannt ist. Pascal versenkte einen Freistoß aus 28 m über die Mauer in den Winkel. Wenn wir von Tor des Monats im Fernsehen reden und wir bedenken daß hier ein 14-jähriger geschossen hat, war dies ein Tor zum genießen.
Der Jubel über diese Tor kannte keine Grenzen, nach über einen halben Jahr führte unsere Mannschaft wieder in einem Spiel. Das 2:0 ließ dann etwas länger auf sich warten aber in der 25 min fiel es dann durch Jörn Dapper, der sich auf er rechten Außenbahn mit einem Doppelpass durchsetze, in den Strafraum eindrang und den Ball ins lange Eck setzte. Nachdem Baran Adsay sich endlich auf seine eigentlichen Qualitäten besann und mal den Kopf vor dem Torschuss hochnahm, war das 3:0 vor der Pause perfekt. Mit diesem Stand ging es dann in die Kabine. Nach der Halbzeit gab es einen klaren Handelfmeter für unser Team. Bekanntermaßen haben die Jungs so ihre Probleme mit Strafstößen. Nicht aber an diesem Tag. Da alle schon ein- oder mehrmals verschossen hatten, ging diesmal David Emde zum Punkt und machte seine Sache sehr gut und versenkte den Ball zum 4:0. Dachten wir alle, denn der Schiedsrichter ließ den Strafstoß wiederholen, weil einige Spieler zu früh in den Strafraum gelaufen waren. Aber auch hier zeigte David, dass auch er in der Landesliga einiges gelernt hatte und bewies jetzt Nervenstärke und versenkte den Ball einfach nochmal in die andere Ecke zum dann sicheren 4:0. Danach wurde das Spiel etwas ruppiger, da die Wörrstädter unserem Team nichts entgegenzusetzen hatten. Es hagelte gelbe Karten gg. Wörrstadt und ein Spieler wurde vom Gegner vorsorglich ausgewechselt, da er mit Sicherheit bei der nächsten unfairen Aktion mit Rot bestraft werden wäre. Der kosmetische 1:4 "Anschlusstreffer" resultierte aus einem Freistoß 16 m vor dem Tor, an dem unser Torwart Julius Flügel zwar noch dran war, aber er war einfach zu scharf unter die Latte geschossen worden. Alles in Allem eine tolle Partie unserer Jungs, die sich mit diesem Sieg bereits jetzt schon für die Horror-Saison im letzten Jahr belohnt haben. Sie haben gezeigt, was sie gelernt hatten und das es sich gelohnt hat zusammenzubleiben und in der letzten Saison durchzuhalten. Das wird euch niemals jemand von RWO vergessen. Danke sagt der Jugendleiter. Danke sagt der Trainer.
Aufstellung: Julius Flügel, Marco Kelner, Sven Schäfer, Sven Wernersbach, David Emde, Taifun Alcir, Pascal Werner, Ismail Ismailovic, Laurin Best, Tuna Gök, Jörn Dapper, Jan Konradi, Baran Adsay, Yassin Sarrikaya, Firat Filimci