NEW

C-Juniorinnen feiern ersten Saisonsieg überhaupt

Nachdem unsere C-Junirinnen in der letzten Saison öfters mal an einem Sie schnuppern durften, hat es in dieser Saison bereits am 1. Spieltag geklappt. Sie gewannen in Wörrstadt mit 2:1 und belohnten sich selbst für die harte Trainingsarbeit der letzen Monate.

In einem Team, welches durch 2 neue Spielerinnen ergänzt wurde und in dem leider 2 Mädchen aus "Altersgründen" nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen dürfen klappte es auf Anhieb. Die Mannschaft setze alles um, was ihnen die Betreuer/-in mit auf den Weg gaben. Sie beherrschten das Spiel von Anfang an und ließen im Gegenzug den Wörrstädterinnen kaum Chancen zum Torerfolg. Die Abwehr um Jasmin Eisenreich, die ein sensationelles Spiel machte und Katharina Staudinger stand souverän. Auch unsere neuen Mädels Michelle Widiger und Sinem Karaboga fügten sich nach anfänglichen Schwierigkeiten, bedingt durch ihren ersten Punktspieleinsatz, nahtlos in die Mannschaft ein. Anna Hofmann kurbelte immer wieder das Spiel nach vorne an und Sabrina Schmidt hatte immer wieder die Gelegenheit sich mit einem Tor zu belohnen. Nachdem der Trainer Jessica Schmidt nach 10 min. auswechseln mußte, kam etwas Unruhe ins Spiel der RWO. Dann gab Sabrina Schmidt mit dem 1:0 nach schönem Pass von Anna Hofmann dem Spiel den entscheidenden Impuls. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeit. Nach der Halbzeit wollten die Wörrstädterinnen natürlich das Ergebnis korrigieren und hatten auch direkt nach dem Anpfiff die erste große Chance. Aber unsere Torhüterin Diana Stellwagen verhinderte durch geschicktes Herauslaufen den Treffer und der Ball ging glücklicherweise nur an den Pfosten. Diana hatte im übrigen im Tor alles im Griff und strahlte eine unheimliche Ruhe aus. Das 1:1 fiel dann nach einer Ecke, die eigentlich schon geklärt war, aber ein Abpraller fiel der gegnerischen Spielerinn genau vor die Füße, die aus 3 m keine Mühe hatte das Tor zu erzielen. Dieser Treffer fiel schon wie so oft 5 min. vor Schluß. Wieder schnupperten unsere Mädels an einem Sieg und wieder sollte es nichts werden? NEIN diesmal ließen die Mädels nicht den Kopf hängen, diesmal hielten sie dagegen und Jessica Schulz die inzwischen schon wieder im Spiel war, Anna Hofmann und alle anderen Mädchen peitschen sich nochmal nach vorne und dies wurde mit dem 2:1, durch Jessica Schulz, die sich herrlich gegen zwei Gegnerinnen durchsetzte und den Ball eine Minute vor Ende der Partie in der rechten unteren Ecke versenkte, belohnt. Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Saisonstart.
Aufstellung: Diana Stellwagen, Jasmin Eisenreich, Katharina Staudinger, Anna Hofmann, Sinem Karaboga, Michelle Widiger, Sabrina Schmidt, Lisa Schmelzer, Jenny Stellwagen, Jessica Schulz.