NEW

Landesliga: 2:1-Erfolg beim Ligafavorit VfR Kandel

Unsere Landesligamannschaft hat ihr Auswärtsspiel beim Aufstiegsfavoriten VfR Kandel am Nachmittag mit 2:1 (1:0) gewonnen.
Gegenüber dem Pokalspiel am Mittwoch ersetzten Sascha Winsi und Björn Wißmann in der Startaufstellung Martin Rode und Jonatan Horsch. Da Sascha Winsi selbst als Spieler auflaufen musste coachte Sven Gerber die Mannschaft von außen.
Vor 150 Zuschauern im Kandeler Bienwald-Stadion entwickelte sich ein gutes Landesligaspiel unter der guten Leitung von Schiedsrichter Dominik Beringer. Gleich zu Beginn parierte Pascal Reichert sehr gut und verhinderte einen frühen Rückstand. In der vierten Minute sorgte dann Björn Grimm, nach schöner Flanke von Alexander Kinsvater, für das 1:0. In der Folgezeit vergab unsere Elf die Chance auf das 2:0 und Kandel kam immer besser ins Spiel. In der 40. Spielminute schied Björn Grimm (Knieverletzung) und in der 44. Spielminute Alexander Kinsvater (Sprunggelenk) aus. Da neben den Langzeitverletzten Alexander Gabrielow und Marc Wolter auch Jonatan Horsch und Martin Rode (private Verpflichtungen) sowie Sascha Ben-Omrane und Sascha Nehrbaß (Urlaub) nicht zur Verfügung standen war unser Team nur mit 15 Feldspielern, darunter Marvin Commodore aus der zweiten Mannschaft, angereist.
Trotz der erforderlichen Wechsel machte unser Team weiter Druck und überzeugte mit einer kämpferischen Leistung. Andy Schröder erzielte schließlich nach einem von Marc Heidenmann verlängerten schnellen Abschlag von Pascal Reichert das 2:0 (61.). Er hob den Ball über Torhüter Julian Roth, der samt Ball ins Tor fiel. Trotz eines Sturmlaufs der Gastgeber hielt unsere Defensive und es blieb lange bei der 2:0-Führung. Erst fünf Minuten vor dem Ende konnte Pascal Huell mit einem Elfmeter für den Anschluss sorgen. Unser Team überstand die Schlussphase, inklusive der dreiminütigen Nachspielzeit, jedoch schadlos und durfte sich über den ersten Auswärtssieg freuen.
Bereits am Freitag empfängt unser Team im heimischen Wartbergstadion den VfR Frankenthal. Der Aufsteiger gilt als Aufstiegskandidat und ist mit 6 Punkten in die Saison gestartet. Unsere Elf wird auch in dieser Begegnung von Sascha Winsi gecoacht werden, der das Team in den Trainingseinheiten am Dienstag und Mittwoch auf die Partie vorbereiten wird. Anstoß am Freitag ist um 20 Uhr.
Kader heute: Pascal Reichert, Manuel Winsi, Kevin Boos, Lukas Dreger, Andy Schröder (90. Marvin Commodore), Björn Wißmann, Sascha Winsi, Antonio Serratore, Marc Heidenmann, Björn Grimm (40. Dominic Loechelt) und Alexander Kinsvater (46. Philip Wesner).