NEW

Verbandspokal: Warten auf den Gegner in Runde 3

Das Warten auf den Gegner in der dritten Runde des Bitburger-Verbandspokals dauert an. Nach dem hochverdienten 4:1-Heimsieg gegen den TSV Gau-Odernheim (Bericht unter News) wird unser Team am 23. oder 24. August ihr nächstes Verbandspokalspiel absolvieren. Was derzeit noch nicht bekannt ist, ist der Gegner. Da am Mittwochabend noch zwei Partien der zweiten Runde ausgetragen werden wird wohl erst am Freitag endgültig feststehen gegen wen unser Team antreten muss.
Fest steht, dass die dritte Runde durch die Verantwortlichen des Südwestdeutschen Fußballverbands letztmals gesetzt wird. Hierbei geht es natürlich um regionale Gesichtspunkte und es soll zu möglichst vielen Derbys kommen. Ab dem Achtelfinale werden die Paarungen dann gelost werden.
Nimmt man diese Vorgabe des SWFV zum Maßstab, so ist ein Spiel gegen den SV Guntersblum wohl am Wahrscheinlichsten. Denkbar ist aber auch eine Neuauflage des Pokalspiels gegen den Verbandsligisten TSG Pfeddersheim (unser Team konnte sich letztes Jahr durchsetzen und scheiterte dann am Oberligisten Alem. Waldalgesheim) oder der Regionalligist Wormatia Worms sind denkbar. Aufgrund der zentralen Lage unserer Stadt darf man jedoch auch die Mainzer Vertreter (Fortuna Mombach, SV Gonsenheim und den Sieger aus SVW Mainz und Schott Mainz) sowie die SpVgg Ingelheim oder Alem. Waldalgesheim nicht außer acht lassen.
Feststeht, dass sich der Großteil unserer Rot-Weißen am meisten über ein Heimspiel gegen den Regionalligisten VfR Wormatia Worms freuen würden. Ob es dazu kommt bleibt allerdings abzuwarten und hängt, wie eingangs bereits erwähnt, auch vom Ausgang der beiden Spiele am Mittwoch ab.
Von daher heißt es "Daumen drücken" und stets ein Auge auf unsere Homepage haben, denn hier erfahren Sie die Pokalpaarung der dritten Runde sobald sie feststeht wie immer als erstes!