NEW

Erste Mannschaft verliert Rheinhessenderby mit 2:3 / Endlich Winterpause!

Auch im letzten Spiel des Jahres musste sich unsere Erste Mannschaft geschlagen geben. Nach dem 2:3 gegen den SV Guntersblum geht es mit vier Niederlagen in Folge in die Winterpause.

In einem kampfbetonten Rheinhessenderby ging unsere Elf um Trainer Michael Schilz auf tiefem Rasen bereits nach sieben Minuten durch Alexander Kinsvater mit 1:0 in Führung. Nach 20 Spielminuten gelang den Gastgebern aus Guntersblum der Ausgleich – gleichzeitig musste der bis zu diesem Zeitpunkt gut spielende Steffen Braun verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Nach 30 Spielminuten deutete Schiedsrichter Helge Metz auf den Elfmeterpunkt – Ronny Schell ließ den fälligen Strafstoß jedoch ungenutzt. Nachdem er den Torhüter verladen hatte, ging sein Schuss knapp am Tor vorbei. Im Gegenzug nutzte der SV Guntersblum die Gunst der Stunde und ging mit 2:1 in Führung. Nach guter Vorarbeit von Alexander Kinsvater gelang Jochen Koch mit seinem zweiten Saisontor der verdiente Ausgleich (40.). Nur zwei Minuten später traf der SV Guntersblum die Latt und der Ball sprang – wie einheimische Zuschauer bestätigten – von dort aus auf die Linie, doch der Schiedsrichterassistent signalisierte: Tor.  Allen Protesten zu trotz führte der SVG zur Halbzeit überraschend mit 3:2. In der zweiten Hälfte versuchte unsere Mannschaft alles. Während die Gastgeber es versäumten, aus klaren Konterchancen das Spiel zu entscheiden, verhinderte die nun kompakt stehende Abwehr leider erfolgreich den Ausgleichtreffer unseres Teams. Da wir uns an dieser Stelle auf den Spielbericht beschränken möchten, sollen die unsportlichen Kommentare der Guntersblumer Anhänger ebenso unkommentiert bleiben, wie die sicherlich zumindest unglückliche Schiedsrichterleistung.
Kader: Torsten Bochinsky, Jens Bauer, Claudio Rodrigues, Ronny Schell, Nicolas Rica (75. Bilal Serhan), Steffen Braun (20. Daniel Rica), Björn Steitz, Tim Klag,  Jochen Koch, Heiko Jäschke (65. Sabri Abichou), Alexander Kinsvater.