NEW

Es wird Zeit für die Winterpause - RWO verliert gegen Herxheim 1:4

Nach den Niederlagen in Pfeddersheim und Bodenheim konnte unsere erste Mannschaft auch gegen Herxheim keine Punkte einfahren. Die dritte Niederlage in Folge - es wird Zeit für die Winterpause....
Auf dem heimischen Kunstrasen (das Hauptspielfeld war aufgrund der Witterungsverhältnisse unbespielbar) fing es sehr gut an. Nach neun Minuten konnte Jens Bauer durch einen direkten Freistoß die 1:0-Führung erzielen. Bis zur 30. Spielminute hatte unser Team um Trainer Michael Schilz noch viele Chancen - die leider nicht genutzt werden konnten. Zu diesem Zeitpunkt hätte unsere Elf (und das ist bei weitem nicht übertrieben) mit mindestens drei Toren führen müssen. Doch nachdem sich die Gäste aus Herxheim nun allmählich an den Platz gewöhnt hatten, erzielte Dennis Bodenseh in der 34. Minute den Ausgleichstreffer.
Nach dem Seitenwechsel zeigte sich unser Team verunsichert und musste schnell das 1:2 hinnehmen (Christian Heinrich / 50.). In der Folgezeit häuften sich Fehlpässe und Unsicherheiten, weshalb es nur noch zu wenigen Angriffszenen kam. Dass Kepper Frank Reichert in der 75. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste (Zerrung), passte an diesem Mittag ins Bild. Nachdem weiderum Christian Heinrich in der 82. Spielminute alles klar machen konnte, folgte mit dem Schlusspfiff durch Benjamin Heberling der Treffer zum 1:4-Endstand.
Nun gilt es im letzten Spiel des Jahres (Samstag, 15.30Uhr in Guntersblum) ein bisher erfolgreiches Jahr 2007 vernünftig zu Ende zu bringen und wieder etwas Selbstvertrauen zu tanken. Im Januar/Februar ist dann genügend Zeit, um wieder zur eigenen Stärke zurückzufinden, um die Spiele dann hoffentlich wieder positiver zu gestalten.
Kader: Frank Reichert (75. Torsten Bochinsky), Daniel Rica, Jens Bauer, Claudio Rodrigues, Ronny Schell, Björn Steitz (72. Kiwanc Adsay), Tim Klag, Jochen Koch, Steffen Braun (60. Gilbert Cesarano), Bilal Serhan, Alexander Kinsvater.